© Matías Capizzano

Übungen für Anfänger

Hans Schröcker

Hans, Opti-Trainer beim YCSS: "Für Anfänger ist die Visualisierung des gesegelten Weges sehr nützlich. Den Kindern wird gezeigt, was 'Anluven, Abfallen und Kreuzen' bedeutet. So machte ein Kind am PC denselben Fehler wie auf dem Wasser - es hielt die Pinne nicht ruhig, sondern ruderte wild herum. Dann haben wir am PC geübt, was man tun muss, um ein Boot richtig zu steuern."
(YCSS Yacht-Club Seeshaupt Starnberger See)

Heiner Müller

Heiner, Opti-Trainer beim YCSS: "Die Kinder können hier leichter lernen, wie sie eine Boje richtig runden müssen. Auf dem Wasser fuhren sie direkt auf die Boje zu, standen dann aber sofort still im Wind. Jetzt kann ich ihnen am PC den optimalen Weg zeigen, nämlich zuerst an der Boje "vorbeisegeln" und sie dann runden." 
Startübung: "An der Startlinie kann ich mit 8 Booten die Situation simulieren und darauf hinweisen, wohin soll ich zuerst segeln, wann soll ich wenden. Am PC kann ich zuerst zeigen, was wir danach gemeinsam auf dem Wasser üben."
(YCSS Yacht-Club Seeshaupt Starnberger See)

Detlef Hoepfner

Detlef Hoepfner vom SVWK: "Nette, geerdete (oder wie heißt das auf dem Wasser?) Segler-Community
Der SVWK – Segelverein Witten-Kemnade „… verfolgt insbesondere die Aufgabe, die Jugend für diesen Sport zu begeistern, auszubilden und zu fördern. Segelbetrieb und Vereinsleben des 1994 gegründeten SVWK wurden daher von Anfang an besonders durch seine Jugendabteilung geprägt, und entsprechend quirlig geht es bei uns zu."

Detlef: "Was macht man eigentlich mit einer Kinder- und Jugendabteilung im Winter?
1. Wasser in einer Geschirrwanne und Wind vom Ventilator
Nils hat einige Kapitel aus unseren Theorieunterlagen in die Modellpraxis umgesetzt: Wie kann man besser Kurse, An-/Ablegen demonstrieren – als an einem kleinen Optimisten-Segelboot und einer Brise Wind? Also hat er aus Holz ein Modell gebaut, es mit einem ordentlichen Schwert, Mast und Segel versehen. Fehlten nur noch Wind (von einem großen Ventilator) und Wasser (in einer einigermaßen großen Geschirrwanne).
2. Tactical Sailing am PC: "Gemeinsam um die Bojen heizen"
Wobei der Computer nicht täglich im Einsatz ist ... wir treffen uns ein paar Mal im Winter, und sind dann heilfroh, irgendeine Bastelarbeit oder sonst was an den Start zu bekommen. Mit großer Segelstrategie muss man da nicht kommen ? und ich bin froh, den richtigen Menüpunkt bei Tactical Sailing zu finden, wo wir dann auf dem Bildschirm gemeinsam um die Bojen heizen ? Die Kids haben sich dann zum Schluß auf die Aufgabe geeignet: so segeln, dass man möglichst viele Strafpunkte bekommt? ." © Fotos Detlef Hoepfner

Tactical Sailors Lounge Login