© Matías Capizzano

Experten und Profis

Jochen Schümann

"Chance und Risiko, das Thema müßte man mal strukturieren"

Jochen Schümann - prominenter Gast auf der "boot 2017" in Düsseldorf und überall begehrter Interviewpartner - informierte sich vor Ort über den Stand der Arbeiten an einem Programm, dass die Macher von " Tactical Sailing" nach einem Gespräch mit dem erfahrenen Segler bereits im vergangenen Jahr in Angriff genommen haben. Es ging damals um einen sehr wichtigen Aspekt im Segelsport, nämlich die Bedeutung und das Verhältnis von Chance und Risiko, von Gewinn und Verlust im Wettkampf.
"Man müßte das Thema mal strukturieren" so damals die Meinung von Jochen Schümann zu dieser ihn sehr interessierenden Problematik. Das Team von "Tactical Sailing" hat daraufhin begonnen, die bisher dazu in der Fachliteratur erschienene Artikel zu analysieren und eine entsprechende Simulation zu programmieren. Auf der "boot 2017" konnten wir jetzt Jochen Schümann erste Ergebnisse unserer Arbeit präsentieren und erhielten von ihm viele wertvolle Hinweise für die Umsetzung dieser komplizierten und so komplexen Problematik. Mit der Tactical Sailing Version ab Oktober 2017 (1.171.016) enthält die Software neues virtuellen "Windsystem-2". Damit können bei Winddrehungen sofort "Risiko und Chance" auf „Gewinn“ oder „Verlust“ berechnet werden.

Abby Ehler

"Ein großartiges Werkzeug für Jugendliche, Oldies und Trainer"

Abby Ehler hatte die Möglichkeit, die Tactical Sailing Software zu sehen und zu testen auf der boot Düsseldorf.

"Was für ein großartiges Werkzeug für Jugendliche und Oldies sowie Trainer für die Ausbildung gleichermaßen, zu visualisieren, was auf unserem 'Spielplatz' geschieht, bei Winddrehungen sowie durch Windgeschwindigkeit, Gewinn und Verlust. Paul Gerbecks, der diese Software entwickelt hat, ist extrem leidenschaftlich über den zusätzlichen Nutzen, den Nachwuchssegler in der Ausbildung bekommen können, neben dem Wassertraining. Siehe Abby Ehler bei facsbook.

Mat Belcher & Will Ryan (AUS 11)

"Das Spiel nutze ich bei den Vorbereitungen zu den olympischen Spielen"

Mat: "Es ist kein leichtes Spiel. Ich bin wirklich fasziniert. Beim ersten Hinsehen, ganz ehrlich, dachte ich, es sei eben irgendein Tactical Sailing Spiel auf dem Segelmarkt, aber dieses Spiel hat wirklich den Vorzug, deine taktischen Fähigkeiten zu steigern. Die Komplexität kannst du bestimmen und damit auch, was du erreichen willst. Ich werde das Spiel tatsächlich weiter nutzen bei den Vorbereitungen zu den olympischen Spielen nächstes Jahr (2012)." Siehe Mat & Will bei facebook.

Andreas Kosmatopoulus

"Tactical Sailing ist viel mehr als ein Spiel!"

"Es ist ein Lehrmittel in Bezug auf die Grundlagen von Taktik, Positionierung und Strategie. Es hält deinen Kopf "aktiv ", ohne nass oder kalt zu werden, und es kann als Aufwärmmöglichkeit vor Großveranstaltungen verwendet werden. Taktisches Segeln wird aufgrund der Erfahrung und Mitwirkung von erfolgreichen Seglern und Trainern wird zu einer zentralen Referenz unseres Sports. Es gibt viele Denkansätze, die vor einem Bildschirm und einer Tastatur erlernt werden können."
Andreas Kosmatopoulos 470 Weltmeister (GRE). Mitglied von 470 International M.C. Technischer Berater Interacáo Global BRA Elite Coach. Andreas Kosmatopoulos ist seit 1982 Mitglied der griechischen Nationalmannschaft in verschiedenen Klassen und fünfmal Olympiasieger (1992-2008) in der Zweimannklasse.

Joachim Hellmich

"Trainer Tool -  Sehr wertvoll in der Arbeit der Heinz Nixdorf Verein - Academy (HNV)."

"Ein toller Start der HNV-Academy am Wochenende (24./25.3.2017) - perfektes Wetter, tolle Teams, klasse Bootsbeherrschung und super Diskussionen. Danke an alle!" Coaching-Chef Joachim ("Jocky") war allerdings nicht nur an Land aktiv, mit seinem Motorboot war er auch auf dem Wasser immer "ganz nah dran" bei seinen J / 70ern. Im Seminarraum gab es dann wertvolle Tipps aus seiner erfolgreichen Segel-Karriere: Weltmeister im "Europe", engagiert bei den Vorbereitungen der Olympischen Spiele von 1988 und 1992, sowie als Bundestrainer der "Starboote". Durch seine Aufgaben als Projekt-Manager der Deutschen Segel-Bundesliga e.V. konnte er enorme Erfahrungen sammeln, auch wie man im Liga-Format eine J / 70 erfolgreich segelt. Mit seiner Leidenschaft zum taktischen Segeln gibt er jetzt sein Wissen in der neu gegründeten HNV-Academy an die Junioren (16-21) weiter.
Beispiel: Den Erfolg oder Misserfolg, die erste Luv-Bahnmarke auch als Erster zu runden, "... beginnt 10 Minuten vor dem Start", so Jocky zu den Junioren bei der Taktikseminar am Mac, siehe auf YouTube seinen interessanten Tipp als Video-Clip.

Chance und Risiko - Zonen mit Gewinn und Verlustberechnung

Tactical Sailors Lounge Login